Aktuelle Projekte

Erfolgreiche Info-Veranstaltung in Heilsbronn (Bayern)

Unsere Info-Veranstaltung am 21. September 2015 bei Heilsbronn war ein voller Erfolg. Etwa 70 interessierte Bürger kamen an dem Abend ins Gemeinschaftshaus in Müncherlbach, wo Herr Jörn Wöhlk und Frau Marion Götzl die Firmen » Gewi und » Geo aus Nordfriesland sowie die gemeinsame vorläufige Windparkplanung des WK 9 vorstellten. Zunächst wurde neben einer ersten Standortübersicht, einer sich daraus ergebenden Visualisierung und Prognosen über die Schall- und Schattenentwicklung, auf das Thema Mindestabstände und Infraschall eingegangen. In der anschließenden Diskussion entwickelten sich intensive Gespräche über die lokale Situation bezüglich der geplanten Gleichstromtrasse. So konnten konstruktive und interessante Fragen gestellt und sogar erste Lösungsansätze diskutiert werden. Insgesamt wurde die frühzeitige Einbindung der umliegenden Gemeinden positiv aufgenommen. Ausführlichere Informationen hierzu finden Sie zum Download als PDF.

» Erfolgreiche Infoveranstaltung in Heilsbronn (PDF, 2,1 MBytes)

» Aus der Fränkischen Landeszeitung vom 26.9.2015 (PDF, 1,9 MBytes)


Windpark Utlande 4 in Friedrichskoog repowert

Unser Windpark Utlande 4 in Friedrichskoog (Schleswig-Holstein) ist repowert und ans Netz gegangen. Dabei wurde eine Anlage des Typs Micon M 2300 mit einer Gesamtleistung von 1 MW durch eine leistungsstärkere Enercon E-92 ersetzt. Die neue Windenergieanlage hat nun eine installierte Gesamtleistung von 2,3 Megawatt und eine Nabenhöhe von 104 Metern.

Gewi - regenerative Energien hat bereits die Altanlage geplant und errichtet und sie über ihre Betriebsdauer kaufmännisch und technisch betreut. Die nun erfolgte Erneuerung bei deutlich erhöhter Leistung stellt somit auch einen Beitrag zur umfangreichen Wertschöpfungskette dar.


Errichtung einer Amphibienleiteinrichtung in Weingarten (Thüringen)

Wir haben erstmals als Ausgleichsmaßnahme für unsere Windenergieanlagen in Teutleben (Landkreis Gotha) eine Amphibienleiteinrichtung errichtet. Diese ist in enger Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde Gotha und dem Straßenbauamt Mittelthüringen entstanden und wurde von dem Ingenieurbüro Rink + Köchel (Planungen für Infrastruktur, Wasserbau und Umwelt) ausgeführt. Diese Ausgleichsmaßnahme dient dem Schutz der Amphibien (vornehmlich Fröschen, Lurchen und Kröten) bei ihren Wanderungen zu Fortpflanzungs- und Laichgebieten. Diese Wanderungen finden zweimal im Jahr statt, wobei die Tiere Entfernungen bis zu einem Kilometer zurücklegen. Ohne Leiteinrichtung werden die Tiere beim Überqueren der Straße leicht Opfer des automobilen Verkehrs. Durch die Errichtung einer Amphibienleiteinrichtung werden die Tiere am direkten Übergang der Straße gehindert und so sicher durch einen Tunnel unter der Straße hindurch geleitet. Um auch den Rückweg zu sichern, ist eine solche Leiteinrichtung beidseitig der Straße installiert. Die von uns umgesetzte Amphibienleiteinrichtung hat eine Länge von etwa 140 Metern beidseits der Straße L1029 von Weingarten Richtung Teutleben und wird am 19. März offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

» Errichtung einer Amphibienleiteinrichtung in Weingarten (Thüringen) (PDF, 693 kByte)


Windpark Teutleben 2 (Thüringen) in Betrieb

Unser Windpark Teutleben 2 ist seit Anfang des Jahres mit 3 WEA des Typs Vestas 112 (NH 119) mit einer Gesamtleistung von 9 MW in Betrieb genommen worden.


Repowering in Friedrichskoog

Unser Uthlander Windpark 4 in Friedrichskoog (Schleswig-Holstein) wird repowert. Wir ersetzen 1 Anlage des Typs Micon M 2300, Gesamtleistung 1 MW, durch eine Enercon E-92, NH 104 mit einer Leistung von 2,3 MW.


Fotojournalist Jan Oelker war für uns in Thüringen unterwegs

Der Fotojournalist Jan Oelker, der die Schwerpunkte seiner Reportagen und Auftragsarbeiten auf  die Themen Energie und Umwelt legt, war aktuell für uns in Thüringen unterwegs und hat unsere Windparks Kleinfalke und Teutleben I fotografisch festgehalten. In Kleinfalke stehen insgesamt 4 Anlagen des Typs MD 77 mit je 1,5 MW aus dem Jahr 2003 mit einer Gesamtleistung von 6 MW.

In Teutleben war Oelker zusammen mit unserem Servicetechniker auf einer Vestas-Anlage V-112, von denen dort seit 2013 insgesamt 5 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 15 MW stehen.


Fotodokumentation unseres Repowering-Projekts in Oldersbek

Über mehrere Tage hat unser freier Mitarbeiter Rolf Brückner die Arbeiter mit seiner Kamera vor Ort in Oldersbek (Schleswig-Holstein) begleitet. Vom Fundamentbau über die Kranaufstellung bis zur fertigen Mühle ist er dabei gewesen und hat die Demontage einer alten Anlage des Typs HSW 1000/57 (1 MW) mit dem Austausch einer neuen, ertragreicheren Anlage MM 82 von REpower (2 MW) dokumentiert.