Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach § 4 e Bundesdatenschutzgesetz

1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle
Gewi Planung und Vertrieb GmbH & Co. KG

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer oder sonstige gesetzliche oder nach der Verfassung des Unternehmens berufene Leiter und die mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragten Personen
Geschäftsführer: Levke Hansen, Lars Gerold
 
3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Gewi Planung und Vertrieb GmbH & Co. KG, Osterhusumer Str. 56, 25813 Husum
 
4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung
Entwicklung, Planung und Betrieb von Windparks. Betrieb und Verwaltung von Windenergieanlagen.
Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.
 
5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien: Zu folgenden Personengruppen werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, sofern diese zur Erfüllung des unter 4. genannten Zweckes erforderlich sind
Kundendaten, Grundstückseigentümerdaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten und Dienstleistern, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten
  • interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind
  • externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 des Datenschutzgesetzes
  • externe Stellen, soweit dies zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich ist
     

7. Regelfristen für die Löschung der Daten
Nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Nicht von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten betroffene Daten werden gelöscht, sobald die unter 4. genannten Zwecke weggefallen sind.

8. Geplante Übermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung von Daten in Drittstaaten ist nicht geplant.

9. Allgemeine Beschreibung, die es ermöglicht, vorläufig zu beurteilen, ob die Maßnahmen nach § 9 BDSG zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung angemessen sind
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um durch uns verwaltete Daten gegen zufällige Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.